© Heidelberg Marketing / Tobias Schwerdt

Peterskirche

Auf einen Blick

    Die Peterskirche ist das älteste erhaltene Gotteshaus der Heidelberger Altstadt.

    Die Ersterwähnung geht zurück auf das Jahr 1357.

    1485 - 1496 erfolgte der Bau der spätgotischen Peterskirche durch den Kanzler Alexander Bellendörfer. Die Universitätskapelle wurde im späten 15. Jahrhundert angefügt. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Kirche im barocken Stil unter Johann Jacob Rischer wieder aufgebaut.

    1863 - 1870 erfolgte der Neogotische Umbau ("Neubau") unter Ludwig Franck-Marperger und Ausbau zur dreischiffigen Hallenkirche. 1883 wurde an der Ostseite die "Luthereiche" zur Erinnerung an Luthers 400. Geburtstag gepflanzt.

    Aufgrund der engen Beziehungen zwischen Peterskirche und Universität wurde hier der Universitätsgründer Marsilius von Inghen bestattet, sein Grab ist heute nicht mehr erhalten.

    Auf der Karte

    Universitätskirche Heidelberg
    Plöck 70
    69117 Heidelberg
    Deutschland

    Tel.: +49 6221 163230
    E-Mail:
    Webseite: www.peterskirche-heidelberg.de

    Was möchten Sie als nächstes tun?

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.