© Heidelberg Marketing/ Tobias Schwerdt

Schlossgarten Heidelberg

Auf einen Blick

    Bei einem Besuch des Schlosses darf ein Spaziergang durch den Schlossgarten nicht fehlen.

    Hortus Palatinus
    Die geometrisch gegliederten Terrassen des Heidelberger Schlossgartens "Hortus Palatinus" galten bei Zeitgenossen einst als "achtes Weltwunder". Die große Grotte in der Südostecke enthielt aufwendige Wasserspiele, ihre Wände waren mit Steinen, Muscheln und Korallen verziert.

    Vater Rhein
    Bis heute erhalten hat sich "Vater Rhein", eine große Sandsteinskulptur, zur Ruhe gebettet. Die große Terrasse bietet einen eindrucksvollen Blick auf die Ostfront des Schlosses und die Rheinebene. Der berühmte Gartenarchitekt Salomon de Caus schuf diesen Garten als bewusste Huldigung an Heidelbergs ideale Lage, die Harmonie von Stadt, Fluss und Höhenzügen.

    Goethe-Denkmal
    "Die Stadt mit ihrer Lage und ihrer ganzen Umgebung hat, darf man sagen, etwas Ideales" schrieb Johann Wolgang von Goethe vor mehr als 200 Jahren. An seine vielen Besuche erinnert heute eine Büste Goethes auf der Scheffelterrasse im Schlossgarten.


    Auf der Karte

    Schloss Heidelberg
    Schlosshof 1
    69117 Heidelberg
    Deutschland

    Tel.: +49 6221-53840
    E-Mail:
    Webseite: www.schloss-heidelberg.de

    Gut zu wissen

    Was möchten Sie als nächstes tun?

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.