© Heidelberg Marketing / Jan Christopher Becke

Museum Haus Cajeth

Auf einen Blick

    Das Haus Cajeth befindet sich im Herzen der Heidelberger Altstadt.

    Bauherr war 1735 der kurpfälzische Münzwart Anton Cajeth. Hier gründete Egon Hassbecker eine Galerie & Buchhandlung und ein Museum für Primitive Malerei – Outsider Art.

    Es zeigt Bilder von Menschen, die nicht den Anspruch hatten, Künstler zu sein, die aber von einem starken Bedürfnis getrieben wurden, sich malend auszudrücken. Sie sind in bäuerlich-handwerklich geprägten Gesellschaften aufgewachsen und haben ihr Leben lang hart gearbeitet. Im Alter begannen sie mit eigenen, selbst erfundenen Mitteln zu malen und haben – ganz auf sich allein gestellt – einzigartige Bilder von unverwechselbarem Ausdruck geschaffen. Bilder, die sich durch gelungene, signifikante Form auszeichnen.

    Die Sammlung umfasst zahlreiche Arbeiten von vergleichsweise wenigen Künstlern. Diese Konzentration belegt die Bedeutung des Biographischen, die Egon Hassbecker bei seinem Umgang mit Kunst und Künstlern wichtig ist. Alle Arbeiten sind Zeugnisse von individuellen Schicksalen.

    Auf der Karte

    Museum Haus Cajeth
    Haspelgasse 12
    69117 Heidelberg
    Deutschland

    Tel.: +49 6221 24466
    Webseite: www.cajeth.de

    Gut zu wissen

    Was möchten Sie als nächstes tun?

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.