In 67 Tagen

Ringmaster | a cappella | Schweden

Rollstuhlfahrer bez. Schwerbehindert mit Ausweis B. Die Begleitperson ist frei. Kleinkunstbühne: Kinder bis 7 Jahre frei, aber ohne Sitzplatzanspruch! Kindertheater: Kinder ab 3 Jahre zahlen. Bitte beachten Sie: Kinder unter 3 > dafür sind die Stücke nicht vorgesehen. Ermäßigte Karten nur gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises an der Abendkasse. Ermäßigung (soweit vorhanden) für: Studierende, Azubis, Schüler, FSJler, HD Pass, Schwerbehinderte ab 50%. Preis 28.5 Euro

Vokalmusik mit der Leichtigkeit eines Fingerschnipsens Nach den Standing Ovations bei uns letztes Jahr, wandern wir weiter. Das Konzert findet in der schönen und neu renovierten Chapel in der HD-Südstadt statt. Auch hier unplugged. Ein Abend mit Ringmasters ist vor allem eines: sehr authentisch, voller Energie, und gerade deshalb vielleicht auch so erhaben und erbaulich. Sie hinterlassen fast immer ein Publikum im Freudentaumel, inklusive einem gehörigen Maß an Gänsehaut (Siehe Pressezitate). Es sind vier ausgesprochen virtuose Sänger mit einem wunderschön harmonischen Gesamtklang (Blending). In ihren dynamischen Shows spannen sie einen Bogen von echten Barbershop*-Klassikern über berührende Broadway-Songs und Filmklassiker bis hin zu den Beatles, Elvis Presley, georgischem Männergesang oder traditionellen schwedischen Liedern. Ihr Gesang ist so geschmeidig und harmonisch, ihr Blending so perfekt, dass man vor Staunen kaum von ihnen lassen kann. Das machen die Herren aus Schweden so gut, dass sie in über fünfzig Jahren als einzige nicht-amerikanische Gruppe die Weltmeisterschaft im Barbershop-Gesang* gewannen. Zu Recht. Zitate aus der Presse: Publikum auf Wolke sieben | frenetisch applaudierende Zuschauer | Hochkarätig | Großartige Stimmen | lang anhaltende Standing Ovations | Bravourös | Gesangskunst auf höchstem Niveau | Tosender Applaus und Bravo-Rufe | Ein fantastisches Konzert *Was ist Barbershop-Musik? Wer bei Barbershop eher an Föne statt an Töne denkt, liegt nicht falsch. "Barbershops", die amerikanischen Friseur-Salons, waren Ende des 19. Jahrhunderts Orte geselliger Treffen, bei denen sich die Herren die Wartezeit gelegentlich mit spontan improvisierten Gesängen zu vertreiben wussten. Barbershop-Gesang entsteht durch möglichst genaue Abstimmung von Vokalen, Tonabständen und Lautstärke unter den vier Stimmen. Die speziellen Harmonieregeln und der enge Satz bewirken ein besonderes Klangreichtum und ein beachtliches Volumen.

Weitere Termine

Auf der Karte

CHAPEL Raum für Stadtkultur e.V.
Rheinstr. 12 / 4
69126 Heidelberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.