In 6 Tagen

Pop Up Exhibition "Notwendige Einheiten" von DARIA DOBRO

Die Offenbarung unbewusster Notwendigkeiten in der Kunst Im lichtdurchfluteten Raum der CHAPEL -Raum für Stadtkultur, präsentiert Daria Dobro zeitgenössische Kunst in ihrer Ausstellung “Notwendige Einheiten“. Daria Dobro alias Daria Habermann arbeitet mit Techniken aus den Bereichen Collage, Assemblage und Digitalkunst, und verbindet mit Nadel und Faden Fragmente von Fotos, Zeichnungen und Stoffen. Die hergestellten Arbeiten geben Erinnerungen, Lebenszyklen und Etappen wider. Die Fäden deuten auf etwas Verbindendes hin; auf etwas, das Risse zusammenhalten und wieder loslassen kann. In einem solchen Schaffensprozess wird alles in Bewegung gehalten, bis es entsprechend einer Notwendigkeit ineinander fließt. In den gezeigten Arbeiten analysiert und untersucht Daria Habermann ihre eigenen Arbeiten mit einem Scanner der verschiedene fotografische Verfahren zur Verfügung stellt. Dadurch entstehen unterschiedliche Bildebenen, die unterschiedliche Aspekte ihrer Arbeit zur Geltung bringen.   Die Durchleuchtung der Arbeiten ermöglichen ihr, alle Seiten der Bilder aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen und das Innen und Außen zu verbinden.  

Die Vernissage ist gleichzeitig die Release-Feier meiner drei Kunst/ KünstlerIn Bücher „Black Eyes“ „Nocturne“ „Knoten“  

Vernissage Freitag, 19.04.24 um 19 Uhr mit anschließender Einführung von Ralf Moser „Ateliers im Delta“ „Marleon“ Live Konzert ab 20.30 Uhr anschließend DJ  
Exhibition Samstag, 20.04.24 von 17:00 - 20.00 Uhr
Finissage Sonntag, 21.04.24 von 13:00 - 18.00Uhr
Ein Bonus/Extra vor der Finissage Pop Up Yoga & Art mit Daria Dobro von 11:00 - 12.30 Uhr Mitbringen: eigene Matte  

Der Eintritt ist an allen Tagen frei sowie der Besuch der Yoga Stunde  

Chapel -Raum für Stadtkultur e.V.
Rheinstraße 12/4,
69126 Heidelberg

Weitere Termine

Auf der Karte

CHAPEL Raum für Stadtkultur e.V.
Rheinstr. 12 / 4
69126 Heidelberg
Deutschland

Webseite: formad.de/veranstaltung/pop-exhibition-notwendige-einheiten

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.