In 100 Tagen

Peaches

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei. Bitte vorher unter 06221-978912 beim Veranstalter anmelden. Preis 36.2 Euro

Bereits zum fünften Mal setzt das Queer-Festival im Kulturhaus Karlstorbahnhof ein Zeichen für Toleranz und Gleichstellung. Mit einer Mischung aus Musik, Kunst, Film und Theater ist es Treffpunkt für „queere Kultur“ und bietet Austauschmöglichkeiten für die LSBTTIQ-Gemeinde ( lesbisch, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere Menschen) und alle Interessierten. Trotz aller Offenheit und Akzeptanz seitens der Gesellschaft, findet Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung nach wie vor statt. Das Queer-Festival will dazu beitragen, Vorurteile abzuschaffen und die Gelegenheit bieten, miteinander in einen Dialog zu treten. Mit Vorträgen, Konzerten, Filmreihen und Diskussionsabenden schafft das Festival einen Raum, in dem offen über Homosexualität gesprochen werden kann. Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Kultur sind eingeladen, um der Frage nachzugehen, inwieweit „queere“ Festivals sinnvoll sind oder ob sie eher der Isolation beitragen. Das Queer Festival lockt auch in diesem Jahr mit einem tollen Angebot und macht einen wichtigen Beitrag für die Akzeptanz der LSBTTIQ-Gemeinde in der Gesellschaft.

Weitere Termine

Auf der Karte

Kulturhaus Karlstorbahnhof
Am Karlstor 1
69117 HEIDELBERG
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.