In 62 Tagen

Passives Investieren mit ETFs (Exchange Traded Fonds) und Indexfonds – mehr als eine Modeerscheinung

In diesem Seminar erhalten Sie neutrale, unabhängige Informationen - ohne jegliche Bindung an irgendwelche Finanzdienstleister. Prof. Dr. Walz zeigt Ihnen, was ETFs sind - nämlich börsengehandelte Fonds, die Liquidität und Transparenz in einem kosteneffizienten Anlageinstrument vereinen. - Aktuell, wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam- Unmittelbare Verständlichkeit, auch ohne Vorkenntnisse- Konkrete Umsetzungshilfen: „So geht´s…“ - Fragen erlaubt - und willkommen! Ausgewählte Themen zum Seminar Passives Investieren mit ETFs:- Passives versus aktives Investieren - in der Ruhe liegt die Kraft- Warum Ihnen ETFs meist nicht empfohlen werden- Arten von ETFs- Wie Börsenindizes funktionieren und welche Arten es gibt- Man kann mit ETFs prima spekulieren - das sollten Sie aber nicht!- ETFs und nachhaltiges Investieren- Die Dämonisierung von ETFs durch die (aktive) Fondsindustrie- So finden Sie den oder die für Sie passenden ETF(s) Dieses Seminar richtet sich an alle Privatpersonen, die- Ihre Geldanlage und finanzielle Vorsorge selbst in die Hand nehmen wollen (mündige Selbstentscheider)- erkannt haben, dass Sie mit Sparbuch & Co. Geld verlieren und sich deshalb für ETFs interessieren Prof. Dr. Hartmut Walz ist Veranstalter der etablierten Finanzgespräche an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen, Betreiber des Hartmut Walz Finanzblogs sowie Autor der Finanzkolumne „Hohe Kante“ in der RHEINPFALZ am Sonntag. Der Vortrag findet im Saal der vhs Heidelberg statt. Eintritt € 12,--. Bitte melden Sie sich telefonisch oder online an. Eine Zahlung an der Abendkasse ist nicht mehr möglich.

Weitere Termine

Auf der Karte

VHS Volkshochschule
Bergheimer Str.
69115 Heidelberg
Deutschland

Webseite: www.vhs-hd.de/programm/gesellschaft.html?action%5B93%5D=course&courseId=516-C-25852933&rowIndex=0

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.