In 39 Tagen

Natascha Strobl

Ermäßigung für: Studierende, Schüler, Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass) und Inhaber des Heidelberg-Passes. Preis 9.9 Euro

Mitte-Rechts Parteien stehen unter politischem Druck. Sollen sie sich progressiven urbanen Milieus öffnen? Oder lieber ihr konservatives Profil schärfen? Während Angela Merkel für das eine Modell steht, repräsentieren Politiker wie Donald Trump oder Sebastian Kurz das andere. Sie sind Vertreter eines radikalisierten Konservatismus. Um ihre Anhänger zu mobilisieren, greifen sie immer wieder auch auf die Methoden rechtsradikaler Bewegungen und Organisationen zurück. Wie extrem sind Konservative heute? Was hat das für Folgen für die Demokratie? Die österreichische Politikwissenschaftlerin Natascha Strobl ist Expertin für die Neue Rechte, Rechtsextremismus und die Identitäre Bewegung. In Kooperation mit DGB Heidelberg Rhein-Neckar und GEW Rhein -Neckar In der Reihe Rechtsdrift? Konservatismus zwischen Identität und Extremen

Weitere Termine

Auf der Karte

DAI
Sofienstraße 12
69115 Heidelberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.