In 217 Tagen

Methodisch Inkorrekt 2.0

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei. Bitte vorher unter 06221-978912 beim Veranstalter anmelden. Preis 28.5 Euro

Keine Panik?! Das sehen die beiden Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Dr. Reinhard Remfort, bekannt aus dem Kultpodcast „Methodisch inkorrekt!“, ganz anders. Überall lauern die Gefahren: Kometen, Naturgewalten, der menschgemachte Klimawandel und völlig irrationale Politiker. Wieso hört denn niemand mehr auf die Stimme der Wissenschaft? 2023 ist es wieder Zeit für „Science not Silence!“. Die Rockstars der Wissenschaft packen den Tourbus voll mit neuen Experimenten, um den Wissenschaftsskeptiker*innen den Kampf anzusagen. Denn spätestens, wenn die zwei Physiker auf der Bühne die Fakten und Feuerexperimente auspacken, ist auch den letzten im Saal klar: es ist Zeit für „Panik“! Aus dem Netz auf die Bühne Seit 2013 begeistern die Physiker mit ihrem ebenso informativen wie unterhaltsamen Podcast „Methodisch inkorrekt!“ eine stetig wachsende Fangemeinde. Über 80.000 Hörer*innen verfolgen regelmäßig den lockeren Plausch, bei dem neben Neuigkeiten aus der Wissenschaft („Warum orientieren sich Hunde beim Gassi gehen am Magnetfeld der Erde?“) auch Experimente („Plasma in der Mikrowelle“, „Feuertornado“), neue Chinagadgets sowie Musiksongs (man glaubt gar nicht, wie viele schlechte Image-Videos es von deutschen Universitäten gibt) präsentiert werden, die einen Bezug zur Wissenschaft haben. Nachdem die beiden spontan entschieden, ihre 100. Podcastfolge als Live-Show auf die Bühne zu bringen, für die es binnen weniger Stunden keine Karten mehr gab, war die Idee geboren, den Ruhrpott zu verlassen und die Wissenschaft dahin zu bringen, wo sie gebraucht wird: Raus aus den Universitäten, rein in unsere Köpfe für die gute Abendunterhaltung und die nächsten Partygespräche! Wer steckt hinter „Methodisch inkorrekt!“? Nicolas Wöhrl ist Familienvater, begeisterter Triathlet und bildet den strukturierten Teil des Wissenschaftlerduos. Er ist sich sicher, dass wir informierte Menschen statt informiertes Wasser brauchen. Reinhard Remfort dagegen ist Katzenpapa, Autor, Ex-WG-Bewohner, Erfinder der Laserschutzklasse: “Vertrau mir Bruder““ und ist die chaotische Hälfte von Minkorrekt. Kennengelernt haben sich die beiden (Ruhr)Pottkinder in den Laboren der Universität Duisburg. Spätestens nach mehreren Jahren gemeinsamer universitärer Forschung, haarsträubenden Dienstreisen bis nach Indien und fast fünf Jahren Podcast, verbindet die beiden eine enge Freundschaft, die Außenstehende häufiger an die Streitereien eines alten Ehepaares erinnern. Gerade diese Mischung aus ernsthafter Forschung, Fachwissen, Humor und Ruhrpottschnauze macht aus den beiden sympathischen Wissenschaftlern das, was sie sind …methodisch inkorrekt! Bitte vor dem Veranstaltungsbesuch unsere tagesaktuelle Informationsseite besuchen und über die in unserem Haus geltenden Corona-Regelungen informieren: www.karlstorbahnhof.de/covid-19

Weitere Termine

Auf der Karte

Karlstorbahnhof
Marlene-Dietrich-Platz 3
69126 HEIDELBERG
Deutschland

Tel.: 06221 9789-11

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.