Heute

Madrigale und Instrumentalmusik - Madrigale und Instrumentalmusik mit Werken von Monteverdi, Morley, Dowland, Berger, Pinos u.a.

Ermäßigung gilt für Studierende. Tickets für Schwerbehinderte Personen mit Vermerk "B" im Ausweis sind nur über die Veranstalter:innen verfügbar: Tel: 062269729729 E-Mail: angelaherr@web.de Preis 20 Euro

Mit Werken von Monteverdi, Morley, Dowland, Berger, Piňos u.a. wendet sich der Heidelberger Madrigalchor in seinem diesjährigen Sommerkonzert endlich wieder seinem Namensgeber zu. Was sich unter dem Namen ‚Madrigal‘ verbirgt, hat sich im Laufe vieler Jahrhunderte stark verändert. Gemeint wird jedoch grundsätzlich ein kurzes, mehrstimmiges Lied für ein kleines Ensemble: zu einem weltlichen Thema, mit starkem Ausdruck, oft tragisch, leidenschaftlich oder ironisch/humorvoll, und entweder a cappella oder mit kleiner instrumentaler Begleitung vorgetragen. Aus der reichhaltigen Geschichte des Madrigals wird der Chor neben dem einzigartigen Madrigalzyklus „Sestina“ von Claudio Monteverdi auch englische und amerikanische Madrigale präsentieren: a cappella oder gemeinsam mit dem Spielkreis für Alte Musik Hockenheim. Ein eigens für dieses Konzert komponiertes Madrigal von Mikuláš Piňos, einem Mitglied des Madrigalchors, vertont einen deutschen Text der Heidelberger Dichterin Hilde Domin. Neben den Madrigalen wird durch den Spielkreis für Alte Musik auch sommerliche Instrumentalmusik erklingen.

Weitere Termine

Auf der Karte

Providenzkirche
Karl-Ludwig-Strasse 8
69117 HEIDELBERG
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.