In 43 Tagen

Lila Nacht

Das Performance Theater Heidelberg e.V. nimmt das Publikum in seiner dritten Kooperation mit dem Queerfestival mit dem selbst verfassten Musical „Lila Nacht – Was die Welt auch von uns spricht“ auf eine Reise ins queere Berlin der 1920er Jahre. Untermalt von Musik aus der Epoche, die heutzutage als die Goldenen 20er bekannt ist, begleiten wir neun facettenreiche Charaktere durch dieses stürmische Jahrzehnt voller Umbrüche. Sie bewegen sich zwischen Liebe und Politik in einer Gesellschaft, die der unseren gar nicht so unähnlich ist, und müssen sich der immer drängenderen Frage stellen, was zu tun ist, wenn das Kartenhaus der Weimarer Republik in sich zusammenfällt. Ein Stück voller Emotionen, das zum Nachdenken anregt über den zeitlosen Wunsches nach einer Gesellschaft, in der alle ihren Platz finden. Die Aufführung wird mit einer Audiodeskription sowie durch Gebärdensprachdolmetscher*innen begleitet. Außerdem steht ein Kontingent für Soli-Tickets zur Verfügung, für welche man mit einer formlosen E-Mail an kontakt@performancetheaterhd.de Bedarf anmelden kann. Der Saal im Karlstorbahnhof verwandelt sich an diesem Abend in ein Kabarett. FestlicheAbendgarderobe ist gern gesehen, aber kein Muss.

Weitere Termine

Auf der Karte

Karlstorbahnhof
Marlene-Dietrich-Platz 3
69126 HEIDELBERG
Deutschland

Tel.: 06221 9789-11

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.