Heute

Kostenfreie Stadtführungen anlässlich des Weltgästeführertages 2024

Das Thema das diesjährigen Weltgästeführertages ist: „Strassen, Gassen, Brücken, Platze“.

Heidelberg ist 2024 der Ort, der die offizielle Auftaktveranstaltung für den Weltgästeführertag ausrichtet. Dazu bieten wir am 17.02.2024um 14 Uhr (Treffpunkt: 13.30 Uhr) folgende 8 einstündige kostenfreie Führungen an:

Geschichtsträchtige Plätze – von Gloria zu Goethe über Genie und geköpft bis gruselige Geschichten
Fünf verschiedene Gästeführer in historischer Gewandung: Liselotte von der Pfalz, Marianne von Willemer (Geliebte und Muse Goethes) Niklaus Riggenbach (Erbauer der Bergbahn), die Tochter des Henkers und Victor Hugo mit seinem Freund Louis

Allerlei Volk uf de Gass: Von Adel über Alkohol, Aal, Alla Hopp bis Athene
Sechs Gästeführer mit fünf verschiedenen Aspekten der Heidelberger Geschichte: Anna von Medici und Kurfürst Johann Wilhelm, Fr. Dr. Kauder-Welsch, ein Fischweib, eine Kurpfälzerin und Athene, die Schutzgöttin der Wissenschaften.

Carl-Theodor-Brücke – Erfolg, Lieb und Leid eines revolutionären Kurfürsten

Universitätsplatz - Heidelberger Universität - Geschichte und Geschichten

Heidelberg im Barock - mehr als schöner Schein

Untere Strasse - Am Anfang war der Durst

Synagogenplatz - Jüdisches Leben in Heidelberg

Anatomiegarten - Standort für Medizin und Naturwissenschaft im 19. Jahrhundert                                                                                                    

 

Veranstaltungsort: Kornmarkt                                                                          

Informationen & Kontakt: marcella.becker@gmx.de, Tel. 0179 503 1573                                                                      

Weitere Informationen: Die Führungen sind kostenfrei, wir sammeln im Anschluß eine Spende für den Obdach e.V. 

Weitere Termine

Auf der Karte

Kornmarkt
Marienstatue
69117 Heidelberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.