In 92 Tagen

Johannes Clevers - Organoids to Model Human Disease

Ermäßigung für: Studierende, Schüler, Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass) und Inhaber des Heidelberg-Passes. Preis 9.9 Euro

Die historische Abhängigkeit der biologischen Forschung von der Verwendung von Tiermodellen hat es manchmal erschwert, Fragen zu beantworten, die spezifisch für das Verständnis von menschlicher Biologie und Krankheit sind. Aber mit dem Aufkommen menschlicher Organoide – die aus Stammzellen gewonnene 3D-Kultursysteme sind – ist es jetzt möglich, die Architektur und Physiologie menschlicher Organe in bemerkenswerter Detailtreue nachzubilden. Menschliche Organoide bieten einzigartige Möglichkeiten für die Untersuchung menschlicher Krankheiten und ergänzen Tiermodelle. Menschliche Organoide wurden zur Untersuchung von Infektionskrankheiten, genetischen Störungen und Krebs durch die Gentechnik menschlicher Stammzellen sowie direkt bei der Generierung von Organoiden aus Biopsieproben von Patienten verwendet. Prof. Dr. Johannes Clevers ist Immunologe und Molekulargenetiker; er lehrt an der Universität Utrecht. Clevers hat wichtige Beiträge zum Verständnis der Entstehung von Krebs geleistet. So zeigte er bspw., dass sich Stammzellen und Krebszellen gleicher Mechanismen bedienen. Er ist einer der Pioniere bei Organoiden Sprache: Englisch Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg

Weitere Termine

Auf der Karte

DAI
Sofienstraße 12
69115 Heidelberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.