Heute

Internationaler Museumstag im Friedrich-Ebert-Haus

Lernen Sie das Friedrich-Ebert-Haus beim Internationalen Museumstag bei freiem Eintritt und kostenlosen Führungen kennen.   11 UhrWer war Friedrich Ebert?Überblicksführung durch die Dauerausstellung "Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten" Diese Führung bietet einen Streifzug durch das Leben Friedrich Eberts und besonders die Zeit seines politischen Handelns. Angefangen bei seiner Kindheit im kaiserzeitlichen Heidelberg begleiten die Teilnehmer Ebert bei seiner Wanderschaft durch Deutschland, auf der er sich der sozialdemokratischen Partei und der Sattlergewerkschaft anschloss. Sie verfolgen seinen Aufstieg innerhalb der SPD bis hin zu seinem Karrierehöhepunkt als Staatsoberhaupt der ersten deutschen Demokratie, der Weimarer Republik, für die er sich unermüdlich einsetzte.     14.30 UhrGeschichte zum Greifen naheKostümführung mit Kristian Willenbacher Im Rahmen des Museumstages führt Kristian Willenbacher in einem Kostüm aus der Kaiserzeit durch das Friedrich-Ebert-Haus und blickt aus dieser Perspektive auf Friedrich Ebert und seine Zeit. Das Motto lautet dabei: Geschichte zum Greifen nahe.     15.30 UhrWie lebte man als Kind eines Handwerkers im 19. Jahrhundert?Familienführung durch die Geburtswohnung des Schneidersohnes Friedrich Ebert Wie sah es vor über 100 Jahren in der Küche einer Handwerkerfamilie aus? Wie lebte man ohne Fernseher, Mikrowelle und Telefon? Warum stehen nur drei Betten in der Wohnung, in der doch acht Personen lebten? Entdecken Sie in der Familienführung wie mühsam der Alltag ohne fließendes Wasser, Heizung und Elektrizität war und wie beengt die Familie in der Wohnung lebte und arbeitete. Ausgewählte historische Fotografien verdeutlichen, dass es vielen Arbeitern und Handwerkern ähnlich erging, wenn nicht sogar noch viel schlechter.

Weitere Termine

Auf der Karte

Friedrich-Ebert-Haus
Pfaffengasse
69117 Heidelberg
Deutschland

Tel.: 06221-9107-0
Fax: 06221-9107-10
E-Mail:
Webseite: www.ebert-gedenkstaette.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.