In 9 Tagen

Heidelberg im Dreißigjährigen Krieg

Im September 1622, zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges, überwanden kaiserliche Truppen unter dem Feldherren Tilly die Befestigungsanlagen der einstigen kurpfälzischen Residenzstadt. Museumsdirektor Prof. Dr. Frieder Hepp gibt Einblicke in die erfolgte Eroberung Heidelbergs, die Anlass der Ausstellung "Krieg und Frieden" ist.

Eintritt: € 8,00/4,50; keine Führungsgebühr

Weitere Termine

Auf der Karte

Kurpfälzisches Museum
Hauptstraße
69117 Heidelberg
Deutschland

Webseite: www.museum-heidelberg.de/Museum-Heidelberg/startseite/ausstellungen/krieg+und+frieden.html

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.