In 36 Tagen

"ganz Ohr" - Musik im +punkt. mit Jochen und Jutta Steyer, Violine und Klavier

Sie haben sich nie persönlich kennengelernt, obwohl sie voneinander wussten. Genau ein Jahrzehnt trennt sie im Leben wie im Tod: Johannes Brahms, den deutschen Romantiker, der 1833 in Hamburg geboren wurde, und den Norweger Edvard Grieg, der 1843 zur Welt kam. Brahms starb 1897 in Wien, Grieg 1907 in seiner Geburtstadt Bergen. Beider Musik hat Gemeinsamkeiten, die auf die durch Robert Schumann initiierte, romantische Tradition zurückzuführen sind, doch hat sich Grieg durch seine Beschäftigung mit dem musikalischen Erbe seines Landes eine eigenständige Entwicklung erarbeitet, deren Einfluss auf die internationale Entwicklung neuerer Musik nicht zu unterschätzen ist. Ähnlichkeit und Verschiedenheit beider Komponisten lassen sich erfahren in diesem Konzert: Das Ehepaar Jutta und Jochen Steyer spielt die Sonate F-Dur, op. 8 für Violine und Klavier von Edvard Grieg, sowie die Sonate G-Dur op. 78 für gleiche Besetzung von Brahms.

Weitere Termine

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.