In 13 Tagen

Erik*a [15+]

Eine Multimedia-Revue / mit Texten von Theresa Seraphin / Regie: Daniel Pfluger und Lukas März / Gastspiel Schauburg München

Das Geschwisterpaar Erika und Klaus Mann war cringe und zugleich cool – schon im europäischen Kulturbetrieb vor 100 Jahren. Auf der Bühne präsentierten sie sich als androgyn, homosexuell, politisch fordernd und komödiantisch scharfzüngig. Sie lebten Gender Diversity und die Durchmischung von Selbst-Inszenierung und Kunst in einer Weise, wie sie uns heute noch radikal vorkommt. Ausgehend von den »MannTwins« nimmt diese Revue das Publikum mit auf den Laufsteg der queeren Performer*innen. Intime Szenen folgen auf Auftritte von Drag Queen und Drag King, Verkleidungskünstler*innen treten ebenso auf wie Expert*innen des Queer-Alltags. Alles scheint privat und öffentlich zugleich. Verspielt taucht diese Revue in die LGBTQ*-Welt der ach so vielen Möglichkeiten ein.

LGBTQ*-Themen sind privat, persönlich und öffentlich in einem. Lustvoll erspielt sich Erik*a die Möglichkeiten jenseits der Heteronormativität – Erik*a auf dem Bildschirm und live im Zwinger 1.

Weitere Termine

Auf der Karte

Zwinger 1
Zwingerstraße 3-5
69117 HEIDELBERG
Deutschland

Webseite: www.theaterheidelberg.de/de/produktionen/11661-erik-a

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.