In 14 Tagen

Else Blankenhorn - Visite guidée avec Virginie Dryancour

Im 100. Jubiläumsjahr von Hans Prinzhorns Bildnerei der Geisteskranken gibt das Museum erstmals einen vertieften Einblick in das Œuvre von Else Blankenhorn (1873–1920). Else Blankenhorn ist die einzige Frau, der Hans Prinzhorn ein Kapitel in seiner Bildnerei der Geisteskranken widmen wollte. Auch zu einer geplanten Monografie kam es nie. Heute gilt sie als heimlicher Star der Sammlung, denn sie war seit 1929 in 98 Ausstellungen vertreten. In der Retrospektive werden rund 150 Exponate aus verschiedenen Themenbereichen zu sehen sein, die die expressive, farbintensive Vielfalt ihrer Bildwelten vorstellt. Einen Schwerpunkt bildet die Vielzahl der Geldscheine, die sie produzierte, um die Auferstehung und Versorgung von begrabenen Liebespaaren zu finanzieren. Diese karitative Aufgabe meinte sie von Wilhelm II., ihrem „Gatten im Geiste“, erhalten zu haben.   Während einer Sonderausstellung findet jeden Sonntag um 14.00 Uhr und jeden Mittwoch um 18.00 Uhr eine öffentliche Führung statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Sie zahlen nur den Museumseintritt. Bitte melden Sie sich mit Datumsangabe per E-Mail shopprinzhorn.zpm@med.uni-heidelberg.de oder telefonisch unter +49 (0)6221 / 56-4739 an. 

Weitere Termine

Auf der Karte

Sammlung Prinzhorn
Voßstraße
69115 Heidelberg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 6221 - 56 4492
E-Mail:
Webseite: prinzhorn.ukl-hd.de/ausstellungen/vorschau

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.