In 12 Tagen

Christian Mölling - Konflikte der (nicht zu fernen) Zukunft

Zur Ermäßigung berechtigt sind SchülerInnen, Studierende, Kinder (3–18 Jahre; unter 3 Jahre freier Eintritt), InhaberInnen des Heidelberg-Passes und Personen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass). Notwendige Begleitpersonen (Kennzeichen „B“ im Schwerbehindertenausweis) erhalten kostenlosen Eintritt, allerdings ist eine Anmeldung per E-Mail an presse@dai-heidelberg.de unbedingt erforderlich, sonst kann kein Sitzplatz garantiert werden. DAI-Mitglieder halten bitte ihren Mitgliedsausweis beim Einlass bereit. Preis 11.9 Euro

Kein Bereich des modernen Lebens bleibt von KI und anderen neuen Technologien unberührt, auch das Militär nicht. Noch suggerieren die derzeitigen Konflikte traditionelle Panzer- und Infanteriegefechte. Nur am Rande des Ukraine-Krieges hören wir von der Bedeutung neuer Technik und wie sie ein neues Schlachtfeld definiert. Was aber heißt KI im Krieg? Welche Rolle übernimmt Robotik in den heute entstehenden neuen Konflikttypen und was bedeutet das für die beteiligten Menschen – Soldaten und Zivilbevölkerung? Was heißt das für unsere Sicherheit, für den rechtlichen Schutz (Genfer Konvention)? Stehen wir an einer Epochenschwelle zum Cyber-War? Die Dimensionen der Veränderungen sind gravierend. Nur eine ungeschönte Analyse kann helfen. Dr. Christian Mölling ist stellvertretender Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und Leiter des dortigen Zentrums für Sicherheit und Verteidigung. Zuvor war er u. a. beim German Marshall Fund of the United States, in der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik sowie am Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg tätig.

Weitere Termine

Auf der Karte

DAI Heidelberg
Sofienstr. 12 (nahe Bismarckplatz)
69115 Heidelberg
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.