Heute

Christian Adam - festgefügte (Un)Ordnung

Christian Adam (1941, Oppeln – 2021, Heidelberg) studierte 1962 bis 1967 in Köln bei Karl Marx, in Frankfurt am Main bei Walter Hergenhahn und in München bei Karl Kaspar und Georg Meistermann. Ab 1971 arbeitete er als freier Grafiker in Heidelberg. Adams Werk, das Objekte, Zeichnungen, Grafiken, Fotografie, Installationen, Malerei, Kunst am Bau sowie Prosa und Lyrik umfasst, zeichnet sich durch eine ironische und skurrile Reflexion der Lebensrealität aus aber auch durch das Interesse an wissenschaftlicher Erkundung und ihre Übertragung auf die Kunst. Besonders bekannt war er für seine bunten MBO’s (Makrobiologische Organismen), die seiner Forschung von Grundstrukturen physikalischer Ordnungsprinzipien zugrunde liegen und sich durch ihre „auf den Punkt genau“ ausbalancierte Komposition auszeichnen. 

Weitere Termine

Auf der Karte

FORUM für KUNST
Heiliggeiststr.
69117 Heidelberg
Deutschland

Tel.: 06221/24023
Fax: 06221/658775
E-Mail:
Webseite: www.heidelberger-forum-fuer-kunst.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.