In 109 Tagen

1984

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei. Bitte vorher unter 06221-978911 oder info@karlstorbahnhof.de beim Veranstalter anmelden. Preis 18.6 Euro

HEIDELBERGER THEATERTAGE 2024 In einer Welt, in der immer das wahr ist, was die Partei sagt, in einer Gesellschaft, wo Überwachung allgegenwärtig und freies Denken ein Verbrechen ist, kann niemand mehr genau sagen, was überhaupt real ist. Winston Smith ist Mitglied der „äußeren Partei“. Sein Job ist es, politische Gegner und unliebsame Ereignisse aus dem kollektiven Gedächtnis löschen, Neusprech zu „vaporisieren“. In ihm wächst jedoch die Wut auf dieses System. Darum beginnt er, Tagebuch zu schreiben: als Selbstvergewisserung, als ein Dokument an die nachfolgenden Generationen, als revolutionärer Akt. Als er sich kurz darauf in seine Kollegin Julia verliebt und sich mit ihr zusammen in den Widerstand gegen den rätselhaften „Big Brother“ begibt, scheint sich ein Silberstreif am Horizont abzuzeichnen. Kann dieser ungleiche Kampf mit Hilfe von Winstons Vorgesetztem, dem charismatischen O’Brien, vielleicht doch gewonnen werden? Zu guter Letzt wird auch Winston wissen, dass „Zwei plus zwei fünf ist“, wenn die Partei es will. Das WildWuchs Theater zeigt Orwells Welt roh, reduziert und zu gleichen Teilen verspielt und intensiv. Die Produktion 1984 wurde mit einen Jurypreis bei den internationalen Theatertagen am See (2023), sowie den Sonderpreis Theater darf das ausgezeichnet. 2022 wurde WildWuchs der Kulturpreis der Stadt Bamberg verliehen. Die HEIDELBERGER THEATERTAGE 2024 werden veranstaltet vom Freien Theaterverein Heidelberg e.V. in Kooperation mit dem Karlstorbahnhof e.V., das Festival wird gefördert von der Stadt Heidelberg über das Kulturamt und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Weitere Termine

Auf der Karte

Romanischer Keller
Seminarstraße 3
69117 HEIDELBERG
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.