0
0,00 EUR
Zum Warenkorb

Friedrich-Ebert-Haus

Friedrich Ebert war das erste demokratische Staatsoberhaupt in der deutschen Geschichte. Die „Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte“, 1986 durch Bundesgesetz eingerichtet, hat die Aufgabe, „das Andenken an das Wirken des ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert zu wahren und einen Beitrag zum Verständnis der deutschen Geschichte seiner Zeit zu leisten“.

Geschichte entdecken und erleben
Das Museum als Erlebnisort: Das Friedrich-Ebert-Haus in der Heidelberger Altstadt mit jährlich rund 60.000 Besuchern zeichnet mit der Ausstellung „Vom Arbeiterführer zum Reichspräsidenten – Friedrich Ebert (1871–1925)“ den Weg des Sozialdemokraten Friedrich Ebert in das höchste Staatsamt nach und präsentiert aus biographischer Perspektive die bewegende deutsche Geschichte vom Kaiserreich zur 1918/19 begründeten Weimarer Republik. Kommen Sie mit auf die Zeitreise, erleben Sie deutsche Geschichte mit ihren Umbrüchen und Krisen am authentischen Ort.
Sonderausstellungen und zahlreiche Veranstaltungen in Verbindung mit einem breiten museumspädagogischen Angebot laden zur weiteren Auseinandersetzung mit der deutschen Demokratiegeschichte ein. Ausgestattet mit Bibliothek und Archiv ist das Friedrich-Ebert-Haus auch ein Ort der Forschung zu Friedrich Ebert und seiner Zeit.

Öffnungszeiten ab 1. April 2018

April - Oktober
Dienstag bis Freitag 9 - 18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 10 - 18 Uhr

November - März
Dienstag bis Freitag 9 - 17 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 10 - 17 Uhr

Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Gedenkstätte ist barrierefrei.
Kostenlose Führungen für Gruppen durch die ständige Ausstellung nach Vereinbarung. Audioguide in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.

Flyer Friedrich-Ebert-Haus

Auf der Karte

loading
0 Urlaubsplaner
Service-Telefon

Haben Sie Fragen?

+49 6221 58 44 444

info(at)heidelberg-marketing.de